Näf-Hofmann im Johannestreff

Morgen Mittwoch, 29. Oktober, lädt die katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) auf 19 Uhr zu einem weiteren Anlass in den Johannestreff der katholischen Kirche ein. Zu Gast ist dieses Mal Marlies Näf-Hofmann.

Drucken
Teilen

Morgen Mittwoch, 29. Oktober, lädt die katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) auf 19 Uhr zu einem weiteren Anlass in den Johannestreff der katholischen Kirche ein. Zu Gast ist dieses Mal Marlies Näf-Hofmann. Sie engagiert sich dafür, dass die beiden Thurgauer Spitäler eine umfassende Betreuung für unheilbar Kranke anbieten müssen. Die Anwältin und SVP-Grossrätin steht den Anwesenden zum Thema Red und Antwort. Der Anlass ist öffentlich. Gast am TreffliHöck vom 26. November wird Gemeindeammann Norbert Senn sein. (pd)

Aktuelle Nachrichten