Nachtbus-Angebot in der Region wird ausgebaut

ARBON. Mit dem Fahrplanwechsel vom 15. Dezember wird das Nachtbusangebot im Raum Arbon ausgebaut. Die bisherige Nachtbuslinie zwischen St. Gallen und Mörschwil wird verlängert. Der erste Kurs um 01.33 Uhr verkehrt neu bis Tübach. Der zweite um 02.33 Uhr bedient neben Tübach auch noch Horn und Steinach.

Drucken
Teilen

ARBON. Mit dem Fahrplanwechsel vom 15. Dezember wird das Nachtbusangebot im Raum Arbon ausgebaut. Die bisherige Nachtbuslinie zwischen St. Gallen und Mörschwil wird verlängert. Der erste Kurs um 01.33 Uhr verkehrt neu bis Tübach. Der zweite um 02.33 Uhr bedient neben Tübach auch noch Horn und Steinach.

Zwischen Romanshorn, Arbon und Rorschach wird das bestehende Angebot erweitert. Der erste Nachtkurs verkehrt 13 Minuten früher um 01.32 Uhr ab Romanshorn und wird bis Rorschach Signalstrasse verlängert. Neu verkehrt um 01.59 Uhr ein Nachtbus ab Rorschach Signalstrasse nach Romanshorn. Die Kurse Romanshorn ab 01.32 Uhr und 02.32 Uhr nehmen in Romanshorn die Anschlüsse aus Richtung Winterthur, Kreuzlingen und St. Gallen ab. Damit werden die Ortschaften Steinach, Horn und Rorschach auf der Linie 845 pro Nacht mit zwei Nachtkursen bedient.

Die detaillierten Fahrpläne werden ab 13. November auf www.fahrplanfelder.ch veröffentlicht. (red.)