Musikverein stimmt auf Weihnachten ein

In zwei Gruppen aufgeteilt, brachten Musikanten aus Kradolf-Schönenberg der Bevölkerung am Samstagabend an verschiedenen Orten ein Ständchen dar.

Hugo Berger
Merken
Drucken
Teilen
Der MV Kradolf-Schönenberg spielt unter freiem Himmel. (Bild: Hugo Berger)

Der MV Kradolf-Schönenberg spielt unter freiem Himmel. (Bild: Hugo Berger)

KRADOLF. Das erste Ziel der einen Musikgruppe war die Oberfeldstrasse 27, wo Familie Bosshart ein Adventsfenster eingerichtet hatte. Durch den dunklen Garten ging es zum Sitzplatz, der gerade genug Platz für das rund halbe Dutzend Musikantinnen und Musikanten bot.

Ein Klassiker als Zugabe

Während die Bewohner in der beleuchteten Stube durch die offene Tür in den Genuss populärer Weihnachtslieder wie «O du Fröhliche» kamen, gesellten sich draussen immer mehr Leute hinzu. «Wir haben die Enkel zu Besuch. Bis die alle fertig sind, dauert es seine Zeit», begründete ein Zuhörer sein spätes Eintreffen. Die Musikanten hatten ein Einsehen und verlängerten ihren Auftritt mit dem Klassiker «Stille Nacht, heilige Nacht». Danach blieb noch Zeit, vom Fondue zu kosten, das die Gastgeber für die Musizierenden bereitgestellt hatten.

Erstmals am Samstag

Die Weihnachtsmusik des MV Kradolf-Schönenberg hat eine über 30jährige Tradition, wie Vizepräsident Jörg Fässler weiss. Erstmals wurden die weihnachtlichen Klänge heuer am Samstag statt am Sonntag vorgetragen. Das hatte einen ganz profanen Grund: «Wir sitzen danach noch lange zusammen. Der Samstag ist günstiger, weil wir am nächsten Tag ausschlafen können», erklärt Fässler.