Musikalische Neuangebote

KREUZLINGEN. Die Jugendmusik Kreuzlingen blüht mit frischen Ideen und Angeboten auf. Ab dem 1. Februar gibt es unter der Leitung von Stefan Roth ein neues Orchester für den jüngsten Nachwuchs. Das neue Orchester wird am Schulfest vom 25. Juni auf dem Areal der Jugendmusik erstmals zu hören sein.

Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Die Jugendmusik Kreuzlingen blüht mit frischen Ideen und Angeboten auf. Ab dem 1. Februar gibt es unter der Leitung von Stefan Roth ein neues Orchester für den jüngsten Nachwuchs. Das neue Orchester wird am Schulfest vom 25. Juni auf dem Areal der Jugendmusik erstmals zu hören sein. Die Blasorchester der Jugendmusik stehen zudem nun allen interessierten Schülerinnen und Schülern der Musikschule Kreuzlingen offen. Je nach Niveau können sie sich im neugegründeten Orchester, im Vorstufenensemble oder im Jugendblasorchester engagieren.

Zudem erweitert sich das Unterrichtsangebot: Ab dem 1. Februar kann man neben Blas- und Schlaginstrumenten auch E-Gitarre, E-Bass, Akustikgitarre und Kontrabass lernen.

Am 28. und 29. Mai steht die Jugendmusik ganz im Zeichen Schweizer Traditionen. Sonja Morgenegg wird einen Jodel-Workshop leiten, während sich am selben Wochenende Fredi Sonderegger dem Alphornspiel widmen wird. (red.)

Aktuelle Nachrichten