Musik mit goldenen Glocken

ROMANSHORN. Das Romanshorner Handglocken-Ensemble ist eines der ganz wenigen seiner Art in der Schweiz.

Drucken
Teilen

ROMANSHORN. Das Romanshorner Handglocken-Ensemble ist eines der ganz wenigen seiner Art in der Schweiz. Nachdem einige langjährige Mitglieder auf Ende des letzten Jahres ihren Rücktritt erklärt haben, besteht für Interessierte die günstige Gelegenheit, von Beginn weg am Aufbau eines neuen Repertoires von Musikstücken teilzunehmen.

Die Handhabung der Glocken ist, im Gegensatz zu andern Musikinstrumenten, im eigentlichsten Sinne des Wortes kinderleicht. Die Herausforderung besteht darin, sie jeweils zur richtigen Zeit erklingen zu lassen. Dies wird in den wöchentlichen Proben erarbeitet. Die Anforderungen an die einzelnen Spieler können individuell angepasst werden. Während den einen ein bis zwei Töne genügen, steigern sich andere mit zunehmender Erfahrung, bis sie sechs Glocken gleichzeitig handhaben können.

Die bisherigen Mitglieder freuen sich darauf, neuen Mitgliedern bei der Einführung mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Interessierte, auch solche, die nur mal schnuppern möchten, sind eingeladen, mit dem Leiter des Ensembles, Matthias Blumer, Telefon 071 463 39 21, Kontakt aufzunehmen. (red.)

Aktuelle Nachrichten