MuKi-Turnen startet wieder

EGNACH. Viele MuKi-/VaKi-Turner starten nach den Sommerferien im Kindergarten und sind somit dem Mutter-Kind-Turnen entwachsen. In den Turnstunden, die in Egnach, Neukirch und Steinebrunn angeboten werden, wird geturnt, gelacht, gespielt, die Zeit – eine Stunde – bewusst mit dem Kind genossen.

Drucken
Teilen

EGNACH. Viele MuKi-/VaKi-Turner starten nach den Sommerferien im Kindergarten und sind somit dem Mutter-Kind-Turnen entwachsen. In den Turnstunden, die in Egnach, Neukirch und Steinebrunn angeboten werden, wird geturnt, gelacht, gespielt, die Zeit – eine Stunde – bewusst mit dem Kind genossen.

Die Kinder lernen all die Geräte in der Turnhalle kennen und mit ihnen umzugehen. Vater oder Mutter sind immer als Hilfe und Stütze mit dabei. Die einfachen Spiele lernen die Kinder immer selbständiger und mit viel Stolz durchzuführen, sie werden selbstsicherer in ihrer Beweglichkeit, aber auch im Umgang mit andern Menschen. Das MuKi/VaKi-Team hofft, dass wieder einige mutige Turnerinnen und Turner mitmachen.

Anmelden kann man sich bei den entsprechenden Leitern. Jedes Kind, welches im laufenden Quartal drei Jahre alt wird, ist willkommen. Anmeldung für das Turnen in Egnach am Dienstag: Sandra Soller, Telefon 071 477 35 75; Freitag, Ch. Krapf, Telefon 071 477 23 05. Für das Turnen in Neukirch am Donnerstag, T. Pfändler, Telefon 071 841 86 07. Für das Turnen in Steinebrunn am Mittwoch, C. Stamm, Telefon 071 477 34 24. (red.)