Mühle-Wirt kämpft um Ehre bei «Mini Beiz, Dini Beiz»

ARBON. Christoph Bacher führt seit drei Jahren die Wirtschaft zur Mühle in Feilen. Mit seinem Team nimmt er an der Unterhaltungssendung vom SRF1 «Mini Beiz, Dini Beiz» teil. Fünf Thurgauer Restaurants treten dabei gegeneinander an. Service, Ambiente, Preis/Leistung und die Küche werden beurteilt.

Merken
Drucken
Teilen
Christoph Bacher im Garten seiner Wirtschaft zur Mühle in Feilen. (Bild: Max Eichenberger)

Christoph Bacher im Garten seiner Wirtschaft zur Mühle in Feilen. (Bild: Max Eichenberger)

ARBON. Christoph Bacher führt seit drei Jahren die Wirtschaft zur Mühle in Feilen. Mit seinem Team nimmt er an der Unterhaltungssendung vom SRF1 «Mini Beiz, Dini Beiz» teil. Fünf Thurgauer Restaurants treten dabei gegeneinander an. Service, Ambiente, Preis/Leistung und die Küche werden beurteilt. Bacher betont, dass sein Restaurant in der Sendung so gezeigt wird, wie es jeder Gast immer antreffen wird. «Wir verstellen uns nicht, kochen wie immer und sind so persönlich wie immer.» Authentizität, Einfachheit und Geschmackserlebnisse sowie ein aufmerksamer Service stehen im Mittelpunkt der Philosophie der Wirtschaft zur Mühle. Die Folge mit «Mühe»-Gastgeber Bacher wird am Freitag, 3. Oktober, 19.15 Uhr, auf SRF1 ausgestrahlt. (red.)