Müde, aber gutgelaunt zurück

Am Sonntag kehrten die Sonterswiler Turnerinnen und Turner etwas müde, aber gutgelaunt vom Eidgenössischen Turnfest in Biel zurück. Sie wurden in Lipperswil von der Gemeinde Wäldi und den anderen Vereinen mit einigen Worten und dem Fahnengruss feierlich empfangen.

Merken
Drucken
Teilen

Am Sonntag kehrten die Sonterswiler Turnerinnen und Turner etwas müde, aber gutgelaunt vom Eidgenössischen Turnfest in Biel zurück. Sie wurden in Lipperswil von der Gemeinde Wäldi und den anderen Vereinen mit einigen Worten und dem Fahnengruss feierlich empfangen.

Weil die Turnerinnenriege Sonterswil und der STV Illhart-Sonterswil wieder einmal gemeinsam einen Wettkampf bestritten, schafften sie es in die Stärkeklasse 1. Sie erreichten den 56. Rang unter 69 Vereinen. Besonders im Schulstufenbarren wurde mit der Note 9.15 eine starke Leistung erzielt. Die Frauenriege Sonterswil belegte im Vereinswettkampf Frauen/Herren in der Stärkeklasse 3 den 55. Rang von 123. (red.)