Moskauerin gibt Konzert in Berg

BERG. Am Samstag gib die russische Bratschistin Hana Gubenko um 19 Uhr ein Solokonzert in der evangelischen Kirche in Berg. Sie spielt die Partita Nummer drei von Johann Sebastian Bach und die Sonata Nummer zwei von Eugène Ysaÿe.

Drucken
Teilen
Bratschistin Hana Gubenko. (Bild: pd)

Bratschistin Hana Gubenko. (Bild: pd)

BERG. Am Samstag gib die russische Bratschistin Hana Gubenko um 19 Uhr ein Solokonzert in der evangelischen Kirche in Berg. Sie spielt die Partita Nummer drei von Johann Sebastian Bach und die Sonata Nummer zwei von Eugène Ysaÿe. Die junge Musikerin Hana Gubenko hat schon im Alter von fünf Jahren mit dem Violinunterricht in Moskau begonnen und zog im Alter von zwölf Jahren nach Konstanz, Bratsche studiert hat sie in Wien. Der Eintritt für das Konzert in Berg ist frei, es wird eine Kollekte erhoben. (red.)