Möglichkeiten für die Bundesübung

Bürglen. Auf der Schiessanlage «Aeuli» an der Sangenstrasse in Bürglen bietet sich heute Dienstag für die Gewehrschützen zum zweitletzten Mal die Gelegenheit, die Obligatorische Bundesübung 300 Meter zu absolvieren. Geschossen werden kann zwischen 18 und 19 Uhr. Am Dienstag, 31.

Drucken
Teilen

Bürglen. Auf der Schiessanlage «Aeuli» an der Sangenstrasse in Bürglen bietet sich heute Dienstag für die Gewehrschützen zum zweitletzten Mal die Gelegenheit, die Obligatorische Bundesübung 300 Meter zu absolvieren. Geschossen werden kann zwischen 18 und 19 Uhr. Am Dienstag, 31. August, dem letzten Tag der vorgegebenen Frist, können Spätentschlossene zwischen 18 und 19 Uhr ihr Programm ebenfalls noch schiessen. Die Pistolenschützen über 25 und 50 Meter sind am kommenden Dienstag, 17. August, von 17.30 bis 19.00 Uhr an der Reihe. (red.)

Aktuelle Nachrichten