Mit vier Rollen zum Tanz

WEINFELDEN. In Anlehnung an die Roller-Parties der frühen 60er-Jahre, veranstaltet das Firehouse immer wieder Revival-Feten. Für Rebecca Wehrli (24, Märstetten) und David Pergler (30, Wigoltingen) war es an diesem Abend das erste Mal, dass sie auf Rollschuhen standen.

Merken
Drucken
Teilen
Schon Erfahrung mit Rollschuhen: Yvonne Hubmann, Marilena Helg und Sara Arpagaus. (Bilder: Chris Marty/tgplus.ch)

Schon Erfahrung mit Rollschuhen: Yvonne Hubmann, Marilena Helg und Sara Arpagaus. (Bilder: Chris Marty/tgplus.ch)

WEINFELDEN. In Anlehnung an die Roller-Parties der frühen 60er-Jahre, veranstaltet das Firehouse immer wieder Revival-Feten. Für Rebecca Wehrli (24, Märstetten) und David Pergler (30, Wigoltingen) war es an diesem Abend das erste Mal, dass sie auf Rollschuhen standen. Rebecca fühlte sich nach ersten Fahrversuchen noch wie ein «Gschtabi» und David fand mit viel Rudern langsam ins Fahrvergnügen. Elvira Haueis (20, Kreuzlingen) hat Erfahrung mit Inlineskates, daher bereitete ihr der Umstieg auf die vier Räder weniger Mühe. Bereits eine Pirouette schaffte Yvonne Hubmann (29, Eschikofen), die schon als Kind auf Rollschuhen stand. Dennoch fühlte sie sich auf einer Skala von null bis zehn immer noch bei vier. Seit sechs Jahren zum erstenmal auf Rollen war Marilena Helg (18, Lommis) und auch Sara Arpagaus (30, Weinfelden) hat Inlineskate-Erfahrungen. Neben Inline- bringt Nicolas Wagner (19, Oberaach) Schlittschuhpraxis mit, die ihn zum Wagnis Rollschuh motivierten.

Chris Marty

www.tgplus.ch

Das erste Mal auf Rollschuhen: Rebecca Wehrli und David Pergler.

Das erste Mal auf Rollschuhen: Rebecca Wehrli und David Pergler.

Gingen das Wagnis Rollschuh ein: Elvira Haueis und Nicolas Wagner.

Gingen das Wagnis Rollschuh ein: Elvira Haueis und Nicolas Wagner.