Mit Regenschutz am Gumpä

Linard Bardill, Marius und die Jagdkapelle oder die Band Silberbüx: Sie alle sorgten am Lilibiggs-Kinderkonzert bei der Bodensee-Arena für gute Stimmung trotz Regenwetter.

Daniela Ebinger
Drucken
Teilen
In der Pelerine tanzen die Lilibiggs-Konzertbesucher zur Musik von Andrew Bond. (Bild: Daniela Ebinger)

In der Pelerine tanzen die Lilibiggs-Konzertbesucher zur Musik von Andrew Bond. (Bild: Daniela Ebinger)

KREUZLINGEN. Am Wochenende gehörte die Wiese bei der Bodensee-Arena den Fans der Kinderliedermacher. Trotz immer wieder einsetzendem Regen und kalten Temperaturen hüpften am Samstag die Kleinen und teils auch Mamis und Papis im Takt der Musik des Lilibiggs-Konzerts. Nur die Arme wollten nicht so ganz in die Höhe. «Das liegt bestimmt am Wetter, aber den Kindern macht es trotzdem Spass», sagte Vater David Keller. Er besuchte das Konzert mit seinen vier Jungs. Der 10jährige Loris fand die Gruppe Silberbüx mit dem Programm «Uf em Sprung» sehr spannend. «Den Stil finde ich echt cool, aber auch Andrew Bond war lässig», sagte der Junge aus Herrenhof.

Wettbewerb und Schüttelbecher

Manuela Iten war mit ihren zwei Kindern am Konzert. «Wir finden es mega lässig und lassen uns die Stimmung durch das Wetter nicht vermiesen», sagte die Mutter aus Altnau. Auch die verschiedenen Wettbewerbe und Spiele in der Pause fanden ihre Kinder lässig. «Sie nehmen mit Stolz den Schüttelbecher mit den verschiedenen Geschmacksrichtungen für Milchdrinks mit nach Hause.» Nach der Pause ging es weiter mit der Band Silberbüx. Mitsingen, Gumpä und Tanzen war angesagt.

Punsch und Hot Dogs

«Wir sind für diese Wetterverhältnisse mit der Besucherzahl durchaus zufrieden», sagte Matthias Schmid nach den Konzerten. Er gehört zur Guggenmusik Gasseschränzer, die am Konzert für das leibliche Wohl der Besucher zuständig war. Kurzum boten sie am Samstag zusätzlich heissen Punsch an. Das kam bei den Besuchern gut an. Genauso wie der Hot Dog. Am Sonntag bei Linard Bardill und Marius und die Jagdkapelle fand Schmid das Wetter für ein Konzert im Freien optimal. «Man merkte, dass die Kinder viel mehr mitmachten wie am Samstag beim Regen.»

Aktuelle Nachrichten