Mit einem Ticket in drei Museen

Am Sonntag laden das Kreuzlinger Planetarium, das Seemuseum und das Museum Rosenegg zum Internationalen Museumstag ein.

Merken
Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Um den Besuchern die Gelegenheit zu geben, die Vielfalt aller drei Museen zu erkunden, gibt es für den 22. Mai eine Eintrittskarte, die zum Besuch aller drei Institutionen berechtigt. Die Vielfalt der Kreuzlinger Museen zeigt sich bereits im Programm. So treffen im Planetarium Kunst und Kultur auf die Naturwissenschaften. Gemeinsam mit der Organisation KUK (Kultur Uni Konstanz) wird von 16 bis 19 Uhr die Einweihung des modernisierten Planetariums gefeiert. Im Seemuseum geniessen die Besucher von 11 bis 17 Uhr Köstlichkeiten aus dem Café und delikate Fischbrötchen. Zudem finden um 11.30, 12.30, 13.30, 14.30 und 15.30 Uhr Führungen mit Ursula Steinhauser, Georges Strasser, Anne Bär, Hanni Knüsel und Frauke Dammert statt. Sie zeigen ihre Lieblingsstücke und Lieblingsecken des Seemuseums. Wer selbst aktiv werden will, kann bunte Quallen und Fische aus Luftballonen gestalten.

Musikalisch beginnt der Museumstag um 11 Uhr im Museum Rosenegg: Es erwartet die Besucher in Zusammenarbeit mit der GML eine Matinee mit dem Thema «Gartenlust – vom Frühling bis Sommer». Ab 14 Uhr dreht sich dann alles um Keramik: Margrit Keller weiht Interessierte in die Kunst des Ofenkachelnmalens ein, und der Handziegler Richard Bucher erläutert den Film zu seinem Kunsthandwerk. Zur Sonderausstellung «Kunst, Gewerbe und Industrie in Alt-Emmishofen – die Künstlerbrüder Würtenberger» finden laufend Führungen statt. (red.)

Weitere Infos: www.museums.ch oder bei den beteiligten Museen.