Mit andern zu Tisch sitzen

ARBON. 2010 initiierte das Migros-Kulturprozent mit dem Projekt Tavolata selbstorganisierte Tischgemeinschaften für ältere Menschen. Damit wird Hilfe zur Selbsthilfe angeboten und der Aufbau sozialer Kontakte gefördert. Nun soll die Idee im Thurgau weiter Fuss fassen.

Drucken
Teilen

ARBON. 2010 initiierte das Migros-Kulturprozent mit dem Projekt Tavolata selbstorganisierte Tischgemeinschaften für ältere Menschen. Damit wird Hilfe zur Selbsthilfe angeboten und der Aufbau sozialer Kontakte gefördert. Nun soll die Idee im Thurgau weiter Fuss fassen. In Zusammenarbeit mit der Pro Senectute Thurgau sollen weitere Tavolata im Thurgau entstehen. Am 6. November findet dazu in Arbon eine Informationsveranstaltung statt, und zwar von 14 bis 16 Uhr in der Klubschule Migros im Schloss.

Gesucht sind aktive Personen, die kontaktfreudig sind, gerne Anlässe organisieren und selbst eine solche Tavolata starten möchten. Die Tischrunde findet idealerweise einmal pro Monat mit vier bis acht Personen statt. Meist wird die Tavolata abwechslungsweise bei jemandem zu Hause durchgeführt. An der Impulsveranstaltung erhalten Interessierte weitere Informationen und Tips zur Gründung und Durchführung einer Tischgemeinschaft. Projektverantwortliche und Gründungsmitglieder einer Tavolata führen in das Thema ein und unterstützen die Initianten beim Aufbau lokaler Tischrunden. Anmeldung und Auskunft unter www.tavolata.net und Tel. 071 493 24 46. (red.)

Aktuelle Nachrichten