Miniaturmodelle im Ortsmuseum

Häggenschwil. Im Ortsmuseum Häggenschwil sind Miniaturmodelle und Collagen als Zeitdokumente ausgestellt, welche das Wirken und Leben in Zeiten darstellen, als unsere Grosseltern noch jung waren. Die Ausstellungsstücke wurden von Ernst Hohermuth gefertigt, der vor dreizehn Jahren verstorben ist.

Drucken
Teilen
Modell des Bohlenständerhauses. (Bild: pd)

Modell des Bohlenständerhauses. (Bild: pd)

Häggenschwil. Im Ortsmuseum Häggenschwil sind Miniaturmodelle und Collagen als Zeitdokumente ausgestellt, welche das Wirken und Leben in Zeiten darstellen, als unsere Grosseltern noch jung waren. Die Ausstellungsstücke wurden von Ernst Hohermuth gefertigt, der vor dreizehn Jahren verstorben ist.

Die Modelle von Gebäuden und Gerätschaften geben Einblick in eine nicht allzu ferne Vergangenheit. Dabei ist besonders das Modell des Bohlenständerhauses von Amriswil im Kleinformat zu erwähnen: Detailgetreu zeigt es, wie das Haus genutzt wurde. (red.)

Das Ortsmuseum in Lömmenschwil ist am Sonntag, 18. September, geöffnet: Vormittags von 10 bis 12 Uhr, nachmittags von 14 bis 17 Uhr.

Aktuelle Nachrichten