Mimma Kuhn Russo stellt aus

Zihlschlacht Für die Künstlerin Mimma Kuhn Russo ist das Zeichnen und Malen eine tiefe Berufung. Es ist ihre Sprache, ihr Zuhause, ihre eigene Lebensschule und natürlich ihr Beruf.

Drucken
Teilen

Zihlschlacht Für die Künstlerin Mimma Kuhn Russo ist das Zeichnen und Malen eine tiefe Berufung. Es ist ihre Sprache, ihr Zuhause, ihre eigene Lebensschule und natürlich ihr Beruf. Ihre Bilder sind im Verbindungsgang zum Café im Park in der Rehaklinik Zihlschlacht ausgestellt und täglich von 9 bis 20 Uhr öffentlich zugänglich. Die Ausstellung dauert noch bis zum 6. Januar 2017. (red.)