Migration und Heimatlosigkeit

Drucken
Teilen

Horn Unterschiedliche Zeiten, Kulturen, Missstände, Unterdrückung, Terror, Hunger und Obdachlosigkeit bewegen Menschen, ihre angestammte Heimat aufzugeben ohne zu wissen, wohin das führt. Mit Bildern, Gesprächen und anschliessender Diskussion mit Isabelle Müller-Stewens und Bernd Ruhe findet morgen Mittwoch, 8. Februar, um 19 Uhr ein Bildungsabend zu diesem Thema in der Oase an der Kirchstrasse 7 statt. Der Abend möchte einen Überblick über die Traditionen von Flucht- und Migrationsgeschichten im biblischen Kontext geben und zur Diskussion anregen. (red)