«Mein Herz hat einen Vogel»

BÜRGLEN. Für den Entertainer Sepp Silberberger aus Rothenhausen läuft es rund: Nächstes Jahr feiert er sein 45-Jahr-Bühnenjubiläum mit neuer CD. Und im Mai findet in Bürglen das zehnte Alpenland-Musikfestival statt.

Esther Simon
Merken
Drucken
Teilen
Stelldichein an der Sulgerstrasse in Bürglen: Schlagersänger Stefan Roos, Entertainer Sepp Silberberger, Organisatorin Jasmine Silberberger und Schlagersängerin Francine Jordi stehen auf der Wiese, auf der im Mai das zehnte Alpenland-Musikfestival stattfindet. (Bild: Donato Caspari)

Stelldichein an der Sulgerstrasse in Bürglen: Schlagersänger Stefan Roos, Entertainer Sepp Silberberger, Organisatorin Jasmine Silberberger und Schlagersängerin Francine Jordi stehen auf der Wiese, auf der im Mai das zehnte Alpenland-Musikfestival stattfindet. (Bild: Donato Caspari)

Stars zum Anfassen, musikalische Unterhaltung vom Feinsten, keine Randale: Das sind die Merkmale der Alpenland-Musikfestivals in Bürglen. Am 3. und 4. Mai des nächsten Jahres erlebt die Veranstaltung ihre zehnte Auflage. Die Organisatoren – Jasmine und Sepp Silberberger aus Rothenhausen – sind gerüstet: Das Programm steht, die Sponsoren greifen dem Fest wieder finanziell unter die Arme, und die zweihundert eingespielten Helferinnen und Helfer wissen genau, was zu tun ist.

«Künstler kommen gerne»

«Neunmal ist es uns gelungen, Tausende von Besuchern zu begeistern», sagte Sepp Silberberger gestern nachmittag an der Präsentation des neuen Programms, «auch im nächsten Mai werden wir wieder das Beste vom Besten bieten. Die Künstler kommen gerne zu uns.»

Das bestätigten die Schlagerstars Francine Jordi und Stefan Roos. Jordi: «Ich bin nun schon das zweite Mal in Bürglen. Die Konzerte im Thurgau sind immer so cool.» Der Anlass in Bürglen sei eines der Top-Festivals in der Schweiz, sagt Roos. «Für uns ist natürlich das ganze Programm wichtig», betont Silberberger.

Junge Talente auf der Bühne

Neben Francine Jordi, Stefan Roos, den jungen Zillertalern und den Kastelruther Spatzen zum Beispiel stehen auch junge Talente wie Marcel Schweizer und Laura Wilde auf der Bühne im Festzelt an der Sulgerstrasse in Bürglen. Sepp Silberberger tritt an beiden Abenden sowohl als Moderator als auch mit seiner Formation Alpenland Sepp & Co. auf. Nächstes Jahr feiert Silberberger sein 45-Jahr-Bühnenjubiläum. «Dann kommt eine neue CD mit dem Titel <Mein Herz hat einen Vogel> heraus.» Zunächst freut sich Alpenland-Sepp auf Bürglen. «Wir sind stolz auf unsere Infrastruktur wie die Heizung im Zelt und den Holzboden. Und wir sind stolz darauf, dass die Raiffeisenbank wieder ihre Generalversammlung in unserem Festzelt durchführt.» Obschon das Festival zum zehntenmal stattfindet, ist Routine den Organisatoren ein Graus. Silberberger: «Wenn einem Gast etwas nicht passt, kann er uns das sagen. Wir kümmern uns darum.»