Mehrere Anläufe für den Egnacher Sportplatz

Das Egnacher Stimmvolk stimmte im November 2013 einem Kredit für den Bau eines Naturrasenplatzes knapp zu. 789 Stimmberechtigte sagten damals Ja zum neuen Platz, 740 sprachen sich dagegen aus.

Drucken
Teilen

Das Egnacher Stimmvolk stimmte im November 2013 einem Kredit für den Bau eines Naturrasenplatzes knapp zu. 789 Stimmberechtigte sagten damals Ja zum neuen Platz, 740 sprachen sich dagegen aus. Dies, nachdem das Volk im Juni 2012 den Kredit über 2,7 Millionen für einen Kunstrasenplatz abgelehnt hatte. Mit 1,4 Millionen Franken ist der Naturrasenplatz um einiges günstiger.

Die Eröffnung des neuen Rasens war ursprünglich für Juni 2015 vorgesehen. Das schlechte Wetter während der Bauphase brachte das Projekt jedoch ins Stocken. Um eine optimale Bodenqualität zu erreichen und somit auch einen einwandfreien Naturrasenplatz, beschloss der Gemeinderat Anfang 2015, zusätzliche Saugerleitungen im Boden einbauen zu lassen. (don)

Aktuelle Nachrichten