Mehr zu essen, weniger Waren

AMRISWIL. Petrus muss ein Fan des Amriswiler Jahrmarkts sein: Bei herrlichem Frühlingswetter tummelten sich schon am Morgen unerwartet viele Menschen im Zentrum von Amriswil, wo die Händlerinnen und Händler ihre Waren feilboten.

Drucken
Teilen
Die Hausmittelchen sind vom Jahrmarkt nicht wegzudenken.

Die Hausmittelchen sind vom Jahrmarkt nicht wegzudenken.

AMRISWIL. Petrus muss ein Fan des Amriswiler Jahrmarkts sein: Bei herrlichem Frühlingswetter tummelten sich schon am Morgen unerwartet viele Menschen im Zentrum von Amriswil, wo die Händlerinnen und Händler ihre Waren feilboten. Wer genau hinsah, stellte fest, dass sich der Warenmarkt weiter in Richtung Schlemmermarkt entwickelt. Geblieben sind neben den lokal verankerten Anbietern Marktfahrer, die mit Kleidern, Schmuck oder auch allerlei Hausmittelchen unterwegs sind. Das Publikum genoss das Flanieren zwischen den bunten Ständen und kostete neugierig von den neu angebotenen Köstlichkeiten. (rk)

Eine Kostprobe gefällig?

Eine Kostprobe gefällig?

Vom Mami gibt es die letzten Ermahnungen, bevor der Alpenflug über den Marktplatz starten kann. (Bilder: Rita Kohn)

Vom Mami gibt es die letzten Ermahnungen, bevor der Alpenflug über den Marktplatz starten kann. (Bilder: Rita Kohn)