Mehr Sicherheit auf Quartierstrassen

ROMANSHORN. Die Stadt Romanshorn baut derzeit in diversen Tempo-30-Zonen Poller ein. Die elastischen Pfosten sollen den Verkehr beruhigen.

Merken
Drucken
Teilen
Poller in Tempo-30-Zone. (Bild: pd)

Poller in Tempo-30-Zone. (Bild: pd)

Es wird nämlich auf einzelnen Strassen zu schnell gefahren, wie Messungen ergeben haben, die von der Verkehrskommission in Auftrag gegeben wurden, nachdem es diverse Anfragen und Reklamationen aus der Bevölkerung gegeben hatte.

Mit an der Seite der Strasse installierten Pollern könne die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer mit einer einfachen Massnahme deutlich erhöht werden, heisst es in einer Mitteilung der Stadt. Denn auch die ortskundigen Automobilisten würden damit gezwungen, die Geschwindigkeitslimiten einzuhalten. Im Vergleich zu den bekannten Pflanzenkübeln sind die Poller in der Anschaffung und im Unterhalt wesentlich günstiger. (red.)