Mehr Raum für die Kunden im sanierten Volg

Drucken
Teilen
Die Gäste der Volg-Eröffnung geniessen einen Apéro im Laden zwischen Kühlregalen und Gestellen. (Bild: Hannelore Bruderer)

Die Gäste der Volg-Eröffnung geniessen einen Apéro im Laden zwischen Kühlregalen und Gestellen. (Bild: Hannelore Bruderer)

Bürglen Am Mittwochabend ist der Volg in Bürglen nach gut einmonatiger Umbauzeit wiedereröffnet worden. Rund 40 geladene Gäste kamen in den Genuss, den Laden am Vorabend der Eröffnung zu besichtigen. Der Laden in Bürglen ist der grösste der sechs Volg-Filialen, welche die Landi Mittelthurgau führt. Was alles erneuert wurde, erläuterte Peter Brühlmann, der Leiter der Ladengeschäfte bei der Landi Mittelthurgau, in seiner Begrüssungsrede. Die Regale sind nicht mehr so hoch, und so wirkt der 320 Quadratmeter grosse Laden mit etwa 4000 Produkten grösser und offener. Nach seinem Dank an alle am Umbau Beteiligten sagte er: «Wir freuen uns über einen schönen Laden, vergessen dabei aber nicht das Wichtigste – das freundliche Verkaufspersonal.» Den anwesenden Filialleiterinnen überreichte er in Anerkennung ihrer Leistungen bunte Blumensträusse. (hab)