Mehr Geld für Jugend und Freizeit

WEINFELDEN. Auch die Evangelische Kirchgemeinde Weinfelden will ihren Beitrag an den Verein Jugend und Freizeit erhöhen – um rund 3000 auf neu 10 000 Franken.

Drucken
Teilen

WEINFELDEN. Auch die Evangelische Kirchgemeinde Weinfelden will ihren Beitrag an den Verein Jugend und Freizeit erhöhen – um rund 3000 auf neu 10 000 Franken. Das geht aus dem Budget 2015 hervor, das den Kirchbürgerinnen und Kirchbürgern an der Budgetversammlung der evangelischen Kirchgemeinde am Montagabend im Kirchgemeindehaus vorgelegt wird.

Mit der Genehmigung des Budgets 2015 durch das Gemeindeparlament hat bereits die Politische Gemeinde Weinfelden ihren Beitrag an den Verein Jugend und Freizeit für das laufende Jahr aufgestockt – um 41 500 auf neu 130 000 Franken. Der Verein Jugend und Freizeit betreibt den Jugendtreff, der sich noch an der Bankstrasse 8 befindet und bald an die Weststrasse 14 umzieht.

Kleiner Überschuss

Das Budget 2015 der Evangelischen Kirchgemeinde Weinfelden sieht bei einem Aufwand von 2,042 Millionen Franken einen Überschuss von 506 Franken vor. Das Budget basiert wieder auf einem Steuerfuss von 16 Prozent. Die Kirchenvorsteherschaft beantragt denn auch der Versammlung vom 12. Januar, den Steuerfuss auf 16 Prozent zu belassen. (es.)