Mehr als nur Partikularinteressen

«Quartierbewohner laufen Sturm», TZ vom 29. November

Drucken

«Quartierbewohner laufen Sturm», TZ vom 29. November

Die Aussagen von Bauherr und Architekt Konrad Häberlin rufen nach einer Stellungnahme. Klar ist es so, dass Bauten immer auf eine grüne Wiese zu stehen kommen. Wir halten nochmals klar fest, dass wir nicht gegen das «massvolle Bauen» sind, sondern gegen die geplanten überdimensionierten Baukörper, mit deren Bewohner eine zusätzliche, plötzliche ungesunde Entwicklung stattfindet. Bei Unfällen spricht man von Plötzlichkeit.

Mit über 180 Unterschriften kann man mehr als nur von Partikularinteressen reden, eine ganze Bevölkerungszone in Weinfelden ist betroffen und wehrt sich. Die Rückversetzung der Überbauung ist eine Bedingung des Bauamtes für den Erhalt einer Baubewilligung.

Markus Eugster,

Burgstrasse, Weinfelden