Maxi Schafroth im Kulturforum

AMRISWIL. Maxi Schafroth, grossartiger Kabarettist, Schauspieler und Banker, lädt in «Faszination Allgäu» ein zu einer bizarren und hintergründig-witzigen Reise durch die gleichnamige geheimnisvolle Region in unserer deutschen Nachbarschaft.

Drucken
Teilen

AMRISWIL. Maxi Schafroth, grossartiger Kabarettist, Schauspieler und Banker, lädt in «Faszination Allgäu» ein zu einer bizarren und hintergründig-witzigen Reise durch die gleichnamige geheimnisvolle Region in unserer deutschen Nachbarschaft. Dort wohnen altgediente Bauern- und Gemeinderäte, desorientierte Fendt-Traktoren-Vertreter und die letzten Opel-Ascona-Fahrer. Schafroth weiss, wovon er spricht, wurde er doch in dieses bäuerliche Milieu hineingeboren und kennt das Wesen der Allgäuer. Aus seinen Erfahrungen mit Krisensituationen im Viehstall kann Maxi Schafroth spielerisch Lösungen sowohl für die leidgeprüfte Finanzwelt als auch für den sparsamen ländlichen Kleinwagenfahrer anbieten. Begleitet wird er dabei von Herz und Verstand, von Charme und Soul, und vor allem von Markus Schalk an der Gitarre. «Faszination Allgäu» ist ein unterhaltender Pflichttermin. (red.)

Samstag, 21. März, 20.15 Uhr, Kulturforum Amriswil. Vorverkauf: TKB Amriswil, 071 414 22 19, Bistro Cartonage, 071 410 10 91, oder tickets@kulturforum-amriswil.ch