Matura ohne Grundschule

Drucken
Teilen

Romanshorn Schätzungsweise 700 bis 1000 Kinder besuchen in der Schweiz keine Schule und werden trotzdem zu lebenstüchtigen jungen Erwachsenen. Im Dokumentarfilm «Homeschooling – Der andere Weg zur Bildung» vermittelt die Autorin Helen Arnet in ihrem Film, den SRF morgen Donnerstag um 20.05 Uhr ausstrahlt, Einblicke in neue Familien- und Lernmodelle, wo Kinder ohne Druck und Drill lernen, dafür mit viel Leidenschaft und Begeisterung. Den krönenden Abschluss des Films bildet mit Lisa Müller (20) eine ehemalige Schülerin des SBW-EuregioGymnasiums, die keinen einzigen Tag ihrer Kindheit in einer Schule verbrachte und trotzdem Matura machte. Während andere Kinder Vokabeln büffelten, lernte sie fürs Fischerpatent oder segelte mit ihren Eltern zwei Jahre lang um die Welt. Beim Lösen eines Kreuzworträtsels beschloss sie im Alter von 15 Jahren, mehr für ihre Allgemeinbildung tun zu wollen, worauf sie die Schweizerische Maturität am SBW-Euregio-Gymnasium in Romanshorn in weniger als drei Jahren erlangt hatte. (red)

Aktuelle Nachrichten