Massnahmen sind Sache der Grundeigentümer

Dort, wo nach den heftigen Regenfällen der Hang gerutscht ist, sind nun die Grundeigentümer gefragt. Laut Gemeindepräsident Walter Schönholzer ist es Sache der Eigentümer, die gerutschte Erdmasse zu beseitigen und den Hang nötigenfalls durch bauliche Massnahmen zu stabilisieren.

Merken
Drucken
Teilen

Dort, wo nach den heftigen Regenfällen der Hang gerutscht ist, sind nun die Grundeigentümer gefragt. Laut Gemeindepräsident Walter Schönholzer ist es Sache der Eigentümer, die gerutschte Erdmasse zu beseitigen und den Hang nötigenfalls durch bauliche Massnahmen zu stabilisieren. Laut Geologen, die sich die Sache angesehen hätten, müsse aber nicht mit weiterem Hangrutsch gerechnet werden. (rk)