Massimo Rocchi amüsiert das Publikum mit der EU

Weinfelden Am Samstagabend tritt Massimo Rocchi mit seinem Programm «EUä» im «Thurgauerhof»-Saal auf. Auf der Bühne steht, nein vibriert, säuselt, sprüht einer, der sich die Menschen genau ansieht. Wo immer er sie trifft, ob in Italien, der Schweiz oder Deutschland – oder im Publikum.

Merken
Drucken
Teilen
Komiker Massimo Rocchi kommt nach Weinfelden. (Bild: PD/Geri Born)

Komiker Massimo Rocchi kommt nach Weinfelden. (Bild: PD/Geri Born)

Weinfelden Am Samstagabend tritt Massimo Rocchi mit seinem Programm «EUä» im «Thurgauerhof»-Saal auf. Auf der Bühne steht, nein vibriert, säuselt, sprüht einer, der sich die Menschen genau ansieht. Wo immer er sie trifft, ob in Italien, der Schweiz oder Deutschland – oder im Publikum. Mit seinem letzten Programm «rocCHipedia» erzählte Rocchi seine Version der Schweizer Geschichte, mit «EUä» schaut er sich nun unsere Nachbarn in Europa genauer an. «To EU or not to EU?», das ist die Frage, die Rocchi in seinem Programm aufwirft. Er probiert die EU zu erklären, dieses verwinkelte, vielgesichtige Staatengebäude, das Standfestigkeit demonstriert und doch ständig knarzt. Rocchi, der Wahlschweizer mit Euro-Wurzeln, erklärt die EU und stellt sie in helvetische Zusammenhänge: philosophisch, kulinarisch und auch sonstisch. Das Program im Thurgauerhof beginnt um 20 Uhr. (red.)

Ticket unter www.ticketcorner.ch oder Tel. 0900 800 800