Martin Hagen steht an der Spitze

SULGEN. Das Präsidium des Ski- und Wanderclubs Schönenberg-Kradolf und Sulgen ist neu besetzt. Ergänzt hat die Mitgliederversammlung auch das OK für das Kinderskirennen, zu dem es viel positives Echo gab.

Brunhilde Bergmann
Drucken
Teilen
Christian Morgenegg tritt das Präsidium an Martin Hagen ab. (Bild: Brunhilde Bergmann)

Christian Morgenegg tritt das Präsidium an Martin Hagen ab. (Bild: Brunhilde Bergmann)

Martin Hagen aus Schönenberg ist der neue Präsident vom Ski- und Wanderclub Schönenberg-Kradolf und Sulgen. Er löst Christian Morgenegg ab, der seinen Rücktritt bereits vor einem Jahr ankündigte. Neu im Vorstand ist auch Andi Zehnder. Er übernimmt die Nachfolge von Paul Bergmann als Technischer Leiter. Dank Zehnders Funktion als OK-Präsident für das Kinderskirennen können die Entscheidungen an der Schnittstelle OK/Vorstand, dem ausserdem Sonja Hagen, Sylvie Baumann und Sandra Baumann angehören, optimiert werden.

Grosses Engagement

Rückblickend zum Kinderskirennen wussten die 28 Anwesenden an der Jahresversammlung im Restaurant Schäfli in Sulgen nur über positive Rückmeldungen zu berichten.

«Zum absoluten Erfolg haben günstige Rahmenbedingungen, das aussergewöhnlich hohe Engagement aller Mitglieder und die bereitwillige Unterstützung von Sponsoren, Schulen, Gemeinden und Presse beigetragen», sagte OK-Präsident Andi Zehnder erfreut über den gelungenen Event. Die GV beschloss, dass der Anlass künftig fest ins Jahresprogramm aufgenommen wird.

Familienfreundlich

Weil als Ziel ein Familienevent für die Öffentlichkeit beabsichtigt ist, soll das Augenmerk nicht auf Gewinn, sondern auf familienfreundliche Preise gelegt werden, waren sich die Mitglieder einig. Um die sehr intensiven Vorbereitungsarbeiten für das Kinderskirennen zu unterstützen, wurde Ernst Bänzinger aus Kradolf von der GV als zusätzliches Mitglied ins OK gewählt.

Fritz Hagen, seit über 30 Jahren im Verein, wurde für 20jährige Tätigkeit als Kassier zum Ehrenmitglied ernannt. Der Verein freut sich über vier neue Mitglieder.