Mallorca – wir kommen

Randnotiz

Marc Haltiner
Drucken
Teilen

In drei Wochen ist es so weit. Eine fünfzehnköpfige Reisegruppe des Wohnheims Sonnenrain macht sich auf, die Insel Mallorca zu erkunden. Eine ganze Woche sind wir zu Gast auf der Mittelmeerinsel, die speziell bei vielen deutschen Reisenden sehr hoch im Kurs steht. Die Insel besticht aber auch durch ihre aussergewöhnliche Schönheit und durch die Vielfalt an Kultur und Natur, die begeistern und Freude bereiten.

Für uns ist die Woche speziell, handelt es sich doch um den ersten Urlaub, den wir seit zwei Jahren antreten werden. Damals weilten wir eine Woche in der deutschen Hauptstadt Berlin – auch diese Reise ist unvergessen. Jetzt werden wir in San Jordi logieren und von dort aus die Insel unsicher machen. Interessant ist dort zum Beispiel der tolle Ledermarkt.

Lohnenswert ist aber auch Palma de Mallorca selber. Die Hauptstadt der Insel bietet einiges, was wir uns ansehen können. Die Kathedrale ist eine dieser Sehenswürdigkeiten. Wir werden aber auch Ausflüge ins Innere der Insel unternehmen. Je nach Interesse werden wir ganz unterschiedliche Reise­ziele besprechen und festlegen.

Die Sonnenrain-Bewohner freuen sich alle sehr auf diese Woche. Stellt sie doch eine einmalige Gelegenheit dar, um zu entspannen. Abseits vom grossen Massentourismus ist Mallorca eine Insel mit vielen schönen Punkten, die tolle Erlebnisse ermöglichen wird. Am 10. September werden wir dann nach einer hoffentlich ereignisreichen, aber auch entspannenden Woche nach Zihlschlacht zurückkehren.

Marc Haltiner