Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

MÄRWIL: Besuch bei den flinken Jägern

Anlässlich der 21. Batnight organisiert Fledermausschützer Robert Pfister Ende August eine Exkursion im Riet.
Fledermäuse hängen tagsüber in einer Höhle. (Bild: PD)

Fledermäuse hängen tagsüber in einer Höhle. (Bild: PD)

Ende August dreht sich im Märwiler Riet alles um Fledermäuse. Dort findet am 25. August eine öffentliche Veranstaltung mit Exkursion statt. Fledermausschützer Robert Pfister organisiert diesen Anlass mit der Unterstützung des Natur- und Vogelschutzvereins Lauchetal bereits zum dritten Mal. Er ist einer von rund 50 Fledermausschützern im Thurgau. «An diesem Abend geht es darum, das weitgehend im verborgenen stattfindende Leben des einzig flugfähigen Säugetiers bekannt zu machen», sagt Pfister.

Fledermausbesichtigung bei Dämmerung

An einem Stand erhalten die Besucher an diesem Abend Informationen zu den sogenannten Königinnen der Nacht sowie zu Fledermaushöhlen und -kästen. Kinder können sich zudem schminken lassen und Fledermauskostüme anprobieren. Für das leibliche Wohl sorgen Fledermaus-Guezli und Most. Beim Eindunkeln geht es dann los auf die Exkursion, bei der die Fledermäuse beobachtet werden können. Die Batnight beginnt am 25. August um 19.15 Uhr und dauert bis 21.30 Uhr. Besammlung ist auf dem Parkplatz beim Märwiler Riet. Am 25. und 26. August finden weitere Exkursionen in Bischofszell und Lengwil statt. Die Veranstaltungen sind gratis. (pei)

Weitere Infos

www.fledermausschutz-tg.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.