Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Männerchor AachThurLand im Bergwerk

Kaum war der Männerchor AachThurLand am St. Galler Kantonal-Gesangfest mit dem Prädikat «Sehr gut» belohnt worden, begaben sich eine Woche später 24 Mitglieder auf eine dreitägige Reise nach Tirol. Nach einem Umtrunk wurden im Alphotel Innsbruck die Zimmer bezogen.

Kaum war der Männerchor AachThurLand am St. Galler Kantonal-Gesangfest mit dem Prädikat «Sehr gut» belohnt worden, begaben sich eine Woche später 24 Mitglieder auf eine dreitägige Reise nach Tirol. Nach einem Umtrunk wurden im Alphotel Innsbruck die Zimmer bezogen. Die Sonntagsfahrt führte durchs Zillertal und über den Gerlospass zu den Krimmler Wasserfällen. Bei einem Apéro überraschten die Sänger mit einigen Liedern andere Besucher der Wasserfälle, bevor sie in Zell am Ziller das Mittagessen genossen. Vor der Heimfahrt stand mit dem Besuch des ehemaligen Silberbergwerks in Schwaz nochmals ein Höhepunkt auf dem Programm. Unter dem Zuruf «Glück auf!» rollten die Sänger durch den engen Zugangsstollen tief in den Berg hinein. Dort erfuhren sie von den extremen Arbeitsbedingungen der früheren Bergleute. Auf der Rückreise drehten sich manche Gespräche bereits wieder um die Proben für die Kirchenkonzerte im Herbst. (red.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.