Lotti Liotta geht jeden Tag ins Schwimmbad Hörnli

KREUZLINGEN. Am Dienstag war sie die 100 000ste Besucherin im Kreuzlinger Freibad. Gestern wurde Lotti Liotta dafür von Genossenschaftspräsident Jürg Schlatter mit einem Blumenstrauss und einem Saisonabo beschenkt. Die Kreuzlingerin war sichtlich erfreut über die Präsente.

Merken
Drucken
Teilen
Genossenschaftspräsident Jürg Schlatter, flankiert von den Bademeistern Georg Vesper, Dominique Assire und Mathieu Assire, überreicht Lotti Liotta einen Blumenstrauss. (Bild: Martina Eggenberger Lenz)

Genossenschaftspräsident Jürg Schlatter, flankiert von den Bademeistern Georg Vesper, Dominique Assire und Mathieu Assire, überreicht Lotti Liotta einen Blumenstrauss. (Bild: Martina Eggenberger Lenz)

Schliesslich ist sie eine äusserst treue Kundin im «Hörnli». Sie kommt nämlich jeden Tag in die Badi, auch bei schlechtem Wetter. «Wegen meiner Herzprobleme habe ich mit dem Schwimmen begonnen. Ich mache täglich einen Kilometer im See. Seither geht es mir gut.» Mit ihrer Leidenschaft fürs Wasser ist die rüstige Seniorin nicht allein. 100 000 Besucher bis August – Kinder, Schüler und Campinggäste noch nicht mitgerechnet – sind rekordverdächtig. «Für eine Stadt wie Kreuzlingen ist das eine super Zahl», sagt Chefbadmeister Dominique Assire. Sie zeige, wie attraktiv das «Hörnli» sei. Das Bad profitiere auch von der Nähe zu Konstanz. Unter den Besuchern gibt es bekanntlich viele Deutsche. (meg)