Linienführung in Romanshorn bleibt gleich

Drucken

Der Stadtrat von Romanshorn wollte den Bus auf der Linie 940 im Zentrum neu führen. Nach anhaltenden und lauten Protesten aus der Bevölkerung war er zunächst zu Kompromissen bereit. Den Stimmbürgern ging das ­Entgegenkommen aber zu wenig weit. An der Budgetgemeinde Anfang November drehten sie dem Stadtrat einfach den Geldhahn zu, so dass er nichts machen kann und darum in der Hafenstadt alles beim Alten bleibt. (rar)