Liegenschaft hat an strategischer Bedeutung verloren

Um bei der Überbauung des Bodan-Areals mitreden zu können, kaufte Rolf Beerli im Mai 2010 ein Mehrfamilienhaus an der Bankstrasse 2a, womit er direkter Nachbar wurde. Mit der Liegenschaft erwarb er auch zwei Fahrrechte über die beiden Bodan-Parzellen.

Drucken
Teilen

Um bei der Überbauung des Bodan-Areals mitreden zu können, kaufte Rolf Beerli im Mai 2010 ein Mehrfamilienhaus an der Bankstrasse 2a, womit er direkter Nachbar wurde. Mit der Liegenschaft erwarb er auch zwei Fahrrechte über die beiden Bodan-Parzellen. Das Haus hat für Beerli jetzt an strategischer Bedeutung verloren. Er hat es deshalb für rund 1 Million Franken zum Verkauf ausgeschrieben. «Wenn ich es verkaufen kann, mache ich das. Sonst behalte ich es.» Das Objekt sei rentabel, passe aber nicht in sein Portefeuille. (mso)

Aktuelle Nachrichten