Lesung von Judith Hermann

Drucken
Teilen

Romanshorn Seit ihrem grossen Débuterfolg «Sommerhaus, später» ist Judith Hermann bekannt für ihren unverwechselbaren Ton, die Eleganz und Schönheit ihrer Sprache. Am 10. März, von 12.30 bis 13.30 Uhr, liest die Autorin in der Kanti-Aula. In ihren neuen Erzählband «Lettipark» setzt Judith Hermann so konzentriert wie leicht die Worte, zwischen denen sich das unfassbare Drama der Existenz zeigt.

Was geschieht, wenn wir jemandem begegnen? Wie nah können wir den Menschen sein, die wir lieben? Für ihr Werk wurde Judith Hermann mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Kleist-Preis und dem Friedrich-Hölderlin-Preis. Zur von der Kantonsschule organisierten Lesung in Romanshorn sind alle Interessierten eingeladen. Der Eintritt ist frei. (red)