Lesezirkel am 21. September

WEINFELDEN. Der Weinfelder Lesezirkel trifft sich am Montag, 21. September, zu seiner nächsten Buchbesprechung. Bis dahin sollten Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Buch «Sturz durch alle Spiegel» von Ursula Priess gelesen haben. Ursula Priess ist die Tochter von Max Frisch.

Drucken
Teilen

WEINFELDEN. Der Weinfelder Lesezirkel trifft sich am Montag, 21. September, zu seiner nächsten Buchbesprechung. Bis dahin sollten Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Buch «Sturz durch alle Spiegel» von Ursula Priess gelesen haben. Ursula Priess ist die Tochter von Max Frisch. Sie erzählt in ihrem Erinnerungsbuch von einer schwierigen Beziehung zum Vater und von den Liebschaften des Schweizer Schriftstellers. (red.)

Der Lesezirkel trifft sich am 21. September um 19.30 Uhr in der Buchhandlung Klappentext an der Schulstrasse 1 in Weinfelden. Neue Teilnehmer sind willkommen.