Laut wie ein Gewehrschuss

Verantwortlich für den Knall ist der Zwick an der Geissel. Die aufgefächerte Kordel aus Flachs oder Kunststoff muss für einen kurzen Moment eine Geschwindigkeit erreichen, die schneller als der Schall ist.

Drucken
Teilen

Verantwortlich für den Knall ist der Zwick an der Geissel. Die aufgefächerte Kordel aus Flachs oder Kunststoff muss für einen kurzen Moment eine Geschwindigkeit erreichen, die schneller als der Schall ist. Dadurch wird die Luft verdrängt, es bildet sich ein Vakuum und darum herum ein Bereich, in dem die Luft stark zusammengedrückt wird. Der Peitschenknall kann die Lautstärke eines Gewehrschusses erreichen.

Aktuelle Nachrichten