Lange Tradition

In Kreuzlingen gibt es schon seit Jahrhunderten einen Markt. Einerseits boten früher Bauern ihre Waren an. Es wurde aber auch mit Salz, Kalk oder Eisen gehandelt. Die Marktkommission hinterfragte dabei den idealen Standort immer wieder.

Drucken
Teilen

In Kreuzlingen gibt es schon seit Jahrhunderten einen Markt. Einerseits boten früher Bauern ihre Waren an. Es wurde aber auch mit Salz, Kalk oder Eisen gehandelt. Die Marktkommission hinterfragte dabei den idealen Standort immer wieder. Denn schon immer bereitete den Kreuzlinger Marktfahrern offenbar die Nähe zu Konstanz Mühe. Ennet der Grenze gab es einen attraktiven Markt, an dem einst auch viele Thurgauer teilnahmen. Gemäss einer Marktordnung aus dem Jahr 1918 fand der Markt früher dienstags und freitags statt, natürlich auf der Marktstrasse. Während der Verkaufszeiten war die Strasse für Fuhrwerke gesperrt, das Mitbringen von Hunden war verboten. (meg)