Läufer stoppt auf seiner Tour de Suisse in Münsterlingen

Drucken
Teilen

Münsterlingen Eusebio Bochons hat sich vor rund 15 Jahren mit dem Laufvirus angesteckt. Seitdem zieht er seine Laufschuhe nicht mehr ab, obwohl er 2012 die Diagnose Lymphdrüsenkrebs erhielt, wie es in einer Mitteilung der Krebsliga Thurgau heisst. Der Einwohner von Le Vaud befinde sich in Remission. Als Zeichen seiner Solidarität für Krebskranke will er in rund zwei Wochen bis zu 1300 Kilometer durch die gesamte Schweiz laufen. Die Tour des Fünfzigjährigen hat am 29. Mai in Lausanne am Sitz der Waadtländischen Krebsliga begonnen und endet zwischen dem 12. und 13. Juni bei der Clinique de Genolier. Am 3. Juni wird Eusebio Bochons im Kantonsspital Münsterlingen erwartet. (red)

Spenden:

Konto CCP 10-22260-0//IBAN CH26 0076 7000 H037 5730 0, unter dem Stichwort «Ein Lauf durch die Schweiz».

Aktuelle Nachrichten