Lächerlich und doch wunderbar

Drucken
Teilen

Weinfelden Babys in Tiefgaragen, Storche auf Abtreibungskliniken, Windeln auf Friedhofen: In Gabriel Vetters erstem Stand- up-Programm «Hobby» entsteht die Komik dann, wenn es unangenehm wird. Ehrlich, virtuos und nonchalant zerpfluckt Gabriel Vetter den als Alltag getarnten Wahnsinn.

In klassischer Stand-up-Manier schliesst Vetter vom Kleinen auf das Grosse, ohne sich selber zu schonen. Am Ende bleiben: Ein Schlucken, ein Lacher und die Erkenntnis, dass in Anbetracht der Sinnlosigkeit unseres Daseins alles lacherlich und doch wunderbar ist. Vetter tritt mit seinem Programm heute Freitagabend im «Frohsinn» an der Wilerstrasse in Weinfelden auf. Beginn der Unterhaltung ist um 20.15 Uhr. (red)