Kurse für Hundehalter

ROMANSHORN. Personen, die seit dem 1. September 2008 einen Hund neu halten, müssen einen so genannten Sachkundenachweis (SKN) erbringen. Hundehalter, die vor diesem Datum bereits nachweislich einen Hund gehalten haben, sind vom theoretischen Teil befreit.

Drucken
Teilen

ROMANSHORN. Personen, die seit dem 1. September 2008 einen Hund neu halten, müssen einen so genannten Sachkundenachweis (SKN) erbringen. Hundehalter, die vor diesem Datum bereits nachweislich einen Hund gehalten haben, sind vom theoretischen Teil befreit.

Der theoretische Sachkundenachweis ist vor Anschaffung eines Hundes beizubringen. Für den praktischen Sachkundenachweis hat der Hundehalter ein Jahr Zeit, nachdem er den Hund angeschafft hat. Der Kynologische Verein Romanshorn bietet entsprechende Kurse an. Der theoretische Kurs (ohne Hund) beginnt am Montag, 27. April, um 19 Uhr und wird am Montag, 4. Mai, um 19 Uhr fortgesetzt und abgeschlossen. Der praktische Kurs beinhaltet vier Lektionen à 80 Minuten und beginnt am Montag, 1. Juni, um 19 Uhr und wird am Samstag, 6. Juni, 14 Uhr, Montag, 8. Juni, um 19 Uhr und am Samstag, 13. Juni, um 14 Uhr fortgesetzt.

Für beide Kurse ist eine Anmeldung (spätestens eine Woche vor Kursbeginn) erforderlich. Diese ist an Karl Vögelin, Alleestrasse 68, 8590 Romanshorn, Telefon 071 463 20 07, zu richten, wo auch die entsprechenden Auskünfte erteilt werden. (red.)

Aktuelle Nachrichten