Kunsthalle zeigt Nomaden-Reise

ARBON. Einen Leckerbissen für Kulturgänger hält die Kunsthalle Arbon heute Samstag um 20.30 Uhr bereit: den Stummfilm «Grass: A Nation's Battle for Life», gedreht um 1925, nun mit subtiler Live-Vertonung.

Drucken
Teilen

ARBON. Einen Leckerbissen für Kulturgänger hält die Kunsthalle Arbon heute Samstag um 20.30 Uhr bereit: den Stummfilm «Grass: A Nation's Battle for Life», gedreht um 1925, nun mit subtiler Live-Vertonung. Beeindruckende Bilder zeigen die alljährlich vom Nomadenvolk der Bakhtiari (Volk des Windes) angetretene Reise vom persischen Golf zum Hochplateau, denn nur dort finden Tiere in der Sommerhitze grünes Gras. Ganze Familien mit 500 000 Tieren sind während Wochen auf Wanderung. Die Echtzeitvertonung durch Sven Bösiger mit Electronics und Maultrommel sowie Patrick Kessler am Kontrabass liefert archaischen Urklang zu packenden Bildern; Hall und Erschütterung von zwei Millionen Hufen werden spürbar. (red.)

Aktuelle Nachrichten