Kunst über die Grenze

freidorf. Am Sonntag, 7. November, um 11 Uhr wird in der Kavalierhaus-Galerie in Langenargen (Deutschland) die Ausstellung der derzeitigen Kavalierhaus-Stipendiatin Monika Drach (D) eröffnet. Die Schweizer Autorin Andrea Gerster, die in Freidorf lebt, wird eine literarische Einführung geben.

Drucken
Teilen

freidorf. Am Sonntag, 7. November, um 11 Uhr wird in der Kavalierhaus-Galerie in Langenargen (Deutschland) die Ausstellung der derzeitigen Kavalierhaus-Stipendiatin Monika Drach (D) eröffnet. Die Schweizer Autorin Andrea Gerster, die in Freidorf lebt, wird eine literarische Einführung geben. Das Wetter war Ausgangspunkt eines grenzüberschreitenden Bodensee-Projektes, das die Göppinger Künstlerin Anfang August begonnen hatte.

Ihre Feldforschung führte Drach mehrmals rund um den See und brachte sie in Kontakt mit zahlreichen Menschen am deutschen, österreichischen und Schweizer Ufer. Ein dichtes Netz hat sie in der Zwischenzeit geknüpft und jede Menge erfahren über meteorologische und andere Wetterlagen am See. Entstanden ist daraus eine Rauminstallation mit Objekten, Fotos und einer Hörstation, bei der die Gesprächsbeiträge der Projektbeteiligten (ein Hafenmeister zum Beispiel, eine Bregenzer Operndirektorin, ein Schatzsucher aus Rorschach) abrufbar sind. (pd)

Aktuelle Nachrichten