Kreuzlingen steht vier Tage im Zeichen des Jazz

KREUZLINGEN. Morgen geht es los. In Kreuzlingen findet die achte Jazzmeile statt. Die Eröffnung ist aber traditionellerweise um 18 Uhr im Seecafé in Gottlieben. Danach präsentiert sich um 19 Uhr in der Musikschule Kreuzlingen zum erstenmal das Kreuzlinger Saxophonquintett Sax Explosion.

Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Morgen geht es los. In Kreuzlingen findet die achte Jazzmeile statt. Die Eröffnung ist aber traditionellerweise um 18 Uhr im Seecafé in Gottlieben. Danach präsentiert sich um 19 Uhr in der Musikschule Kreuzlingen zum erstenmal das Kreuzlinger Saxophonquintett Sax Explosion. Musikalischer Kopf des Ensembles ist der in der Stadt lebende Saxophonist, Komponist und Arrangeur Stephan Frommer. Er ist auch Leiter der Musikschule.

Am Freitag findet um 16.30 Uhr die offizielle Eröffnung bei Urs Portmann an der Konstanzerstrasse 6 statt. Dann geht das Programm auf dem Boulevard los. Auf allen drei Bühnen wird ab 19 Uhr gespielt.

Harleys treffen auf Musiker

Am Samstag gibt es auf dem Boulevard ab 10 Uhr Musik auf der Bühne vor dem Ceha. Auf den anderen Bühnen geht es am Nachmittag los. Ab 12 Uhr startet zudem das Rahmenprogramm. Vor Ort sind ein Oldtimer-Militärküchenwagen und ein Bierwagen. Um circa 14 Uhr wird ein Harley-Corso erwartet, und um 16 Uhr sollen die Oldtimer des ACS Corso über den Boulevard fahren. Als musikalischer Höhepunkt gilt der Auftritt des Dani Felber Jazz Quartetts (Lichtscheinbühne, 20.30 Uhr).

Ausklang am See

Am Sonntag klingt die Jazzmeile traditionellerweise mit Konzerten in Lokalen am See aus. In der «Alten Badi» spielt um 14 Uhr beispielsweise die Blue Monkey Big Band. (red.)

Aktuelle Nachrichten