Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KREUZLINGEN: Noch sind nicht alle Acts bekannt

Die elfte Jazzmeile beinhaltet eine Neuerung: Es gibt nebst viel Musik nun auch ein spezielles kulinarisches Angebot, das unter dem Namen «Jazz Food Festival» läuft.
Kurt Lauer, Harry Tschumy, Ingrid Bellaggio, Julian Rohlof und Sabine Köhler stellten die diesjährige Jazzmeile vor. (Bild: Kurt Peter)

Kurt Lauer, Harry Tschumy, Ingrid Bellaggio, Julian Rohlof und Sabine Köhler stellten die diesjährige Jazzmeile vor. (Bild: Kurt Peter)

«Eine der wichtigsten Veränderungen ist sicher die Einsitz­nahme von Julian Rohlof, der die Gastronomie übernommen hat», sagt Harry Tschumy und sprach damit die wichtigste Neuerung an, die an der elften Jazzmeile geplant ist: Das «Jazz Food Festival», ­welches am Freitag und Samstag zwischen dem ceha! und der Kantonalbank stattfinden wird. Anlässlich einer Medienkonferenz des «Clubs Jazz-Meile», der Veranstalter des Anlasses, gab Präsident Harry Tschumy zudem weitere personelle Änderungen bekannt. «Die Rücktritte von Paul Stähli und Christian Ammann machten Nachfolgeregelungen nötig.» Martin Troll übernimmt neu die Technik, um den Buttonverkauf kümmert sich Ingrid ­Bellaggio.

Das Konzept des «Jazz Food Festivals» sieht 17 verschiedene Stände vor, die Spezialitäten aus der ganzen Welt anbieten. Eine solche Aktion gebe es zum ersten Mal in der Schweiz. Tschumy hofft, dass das «Jazz Food Festival» die elfte Jazz­meile anreichert und ein grösseres ­Publikum anspricht. Die Besucher sollen fürs Essen kommen und zur Musik bleiben oder für die Musik kommen und zum ­Essen bleiben. Den Wunsch nach einem solchen Zusatzangebot hat der Vorstand schon lange gehabt. Mit Julian Rohlof ist nun der ­richtige Mann gefunden, um den Wunsch in die Realität umzu­setzen – davon ist der Verein überzeugt.

Die Jazzmeile startet am 31. August unter dem Motto «um Kreuzlingen herum» in Gott­lieben und Bottighofen. Die Eröffnung des Musik-Events fin­det am Freitag, 1. September, um 17 Uhr, mit zwei Ansprachen und der Teacher Band von Stefan Frommer statt. «Etwa ein Drittel der Bands sind neu im Programm», sagt Tschumy.

Jazz ist nicht nur eine ­musikalische Kunst

Das eigentliche Programm der Jazzmeile startet am Samstag um 14 Uhr und dauert bis Mitternacht. Tschumy will noch nicht alle Acts verraten – einen gibt er aber bekannt: Zusammen mit dem Quartett von Dani Felber steht der prominente Sänger Bill Ramsey auf der Bühne bei der Kantonalbank. Er wird seine bekannten Hits ebenso performen, wie amerikanische Standards. «Dieser Auftritt ist bestimmt ein Höhepunkt der diesjährigen Jazzmeile», sagt der Präsident.

Auch mit dem Thema Jazz ­befasst hat sich Kurt Lauer, allerdings auf eine andere Art und Weise: Er hat eine Kunstausstellung organisiert. Im Trösch können Werke von 17 Künstlern gezeigt werden – er sei auf offene Ohren gestossen, sagt Lauer. Die Ausstellung ist am 1. und 2. September von 10 Uhr bis 22 Uhr ­geöffnet. Nebst der Ausstellung gibt es ein weiteres Rahmen­programm – dazu ge­hören die Corsos des Vespaclubs Amici und die ACS-Oldtimer-Parade. Die Buttons sind bereits im Vorverkauf zu haben.

Kurt Peter

kreuzlingen@thurgauerzeitung.ch

www.jazzmeile.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.