KREUZLINGEN: Läden bleiben am 2. Januar geschlossen

Der Kanton schiebt dem vor fünf Jahren eingeführten zusätzlichen Einkaufstag den Riegel.

Drucken
Teilen

In Absprache miteinander wollten die Kreuzlinger Migros-­Filialen und Coop Karussell den Berchtoldstag längerfristig als Einkaufstag etablieren. Vor rund fünf Jahren wurde mit dem Experiment gestartet. Die Verantwortlichen erklärten den Entscheid damals vor allem damit, dass die Konstanzer Geschäfte am 2. Januar geöffnet sind und man das Abwandern der Kun- den über die Grenze verhindern wolle.

Doch der 2. Januar als ­Einkaufstag ist bereits wieder ­Geschichte. Der Kanton hat sein Veto eingelegt. Das Arbeits­inspektorat des Amtes für Wirtschaft und Arbeit beruft sich in seiner Begründung auf einen Artikel im Arbeitsgesetz. In diesem ist von einem notwendigen «dringenden Bedürfnis» die Rede. Und dieses erachtet das Arbeitsinspektorat in diesem Fall und «in der heutigen Zeit» als nicht gegeben. Zuständig für die Bewilligungen der Ladenöffnungen an Sonn- und Feiertagen sind grundsätzlich die Gemeinden. Die Stadt Kreuzlingen hatte ­Migros und Coop diese für den Berchtoldstag bislang erteilt. Nun darf sie das nicht mehr tun. Dabei spielt es gemäss Kanton auch keine Rolle, ob sich auf Grund einer Feiertagskonstellation ein Zeitraum von drei Tagen ergibt, in dem nicht eingekauft werden kann, wie dies letztes Jahr der Fall war.

Migros und Coop haben gute Geschäfte gemacht

Die Gemeinden sind bereits Ende Januar 2016 über die «Vollzugsanpassung» informiert worden, die Geschäfte im Februar. Die Leiterin des Einkaufszentrums Karussell bedauert den Entscheid. Virginia Simeon betont, dass der 2. Januar sich als wichtiger Verkauftag habe etablieren können. Nun müsse man damit rechnen, dass die Kunden an diesem Tag in Konstanz oder St. Gallen shoppen gehen. Auch bei der Migros ist man nicht glücklich über die Praxisänderung. Andreas Bühler, Sprecher der Migros Ostschweiz, betont ebenfalls, dass der 2. Januar ein wichtiger Verkaufstag sei. Immerhin könne die Migros Ostschweiz in den angrenzenden Kantonen die Filialen offen halten. «Und wir wurden frühzeitig über die Änderung informiert.» (meg)