Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

KREUZLINGEN: Ein bunter Mix an kreativen Themen

Am Freitag und Samstag stellten die Maturanden der PMS ihre Abschlussarbeiten vor. Einige der Präsentationen hatten grossen Unterhaltungswert.
Eric Vonlanthen faszinierte mit seiner Chemieshow. (Bild: PD)

Eric Vonlanthen faszinierte mit seiner Chemieshow. (Bild: PD)

Für 115 Viertklässler der Pädagogischen Maturitätsschule Kreuzlingen wurde am Wochenende mit der Präsentation ihrer Maturaarbeiten das Ende ihrer Schulzeit eingeläutet. Die selbstgewählten Themen stammten aus allen erdenklichen Bereichen. Der Schulstandort in Kreuzlingen stand bei einigen Arbeiten im ­Fokus. Emma-Emily Wolf zeigte beispielsweise ihr Projekt «Kreuzlingen, erzähl mal», bei dem sie bislang mündlich weitergegebene Geschichten über die Stadt gesammelt hat. Joana Rutishauser aus Berg hat einen ei­genen Reiseführer mit dem Titel «Kreuzlingen – langweilig ist ­anders» geschrieben, den sie in einer kurzen Stadtführung vorstellte. Anna Krebs hat ein Jahr lang Methoden evaluiert, mit denen Asylsuchende schneller Deutsch lernen können. Zu dem Zweck unterrichtete sie in der Lernwerkstatt des «Agathu» in der Brückenstrasse. Ihr Schüler Nassim war jedenfalls voll des Lobes. «Ich habe dank des Unterrichts eine Lehrstelle gefunden.» Patricia Wehrle aus Schönhol­zerswilen setzte sich mit dem Steuersystem der Schweiz aus­einander und verglich es mit Deutschland. Auch Konzerte, Kunstausstellungen und Tanzvorführungen können zur Matura führen. Mit seiner Chemieshow bewies Eric Vonlanthen aus Brüschwil, dass Wissenschaft und Kreativität sich keinesfalls ausschliessen. PMS-Rektor Lorenz Zubler war hochzufrieden: «Die Präsentation der Maturaarbeit ist ein spezieller Moment für unsere Schüler. Um sich ein Jahr lang mit einem Thema auseinanderzusetzen, muss man nicht nur neugierig und beharrlich sein, sondern sich auch immer wieder motivieren.» (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.