Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KREUZLINGEN: Die Messe läuft

Gestern Nachmittag öffnete die Immobilien- und Baumesse Immozionale Thurgau ihre Türen im Dreispitz. Rund 50 Austeller zeigen den Besuchern bis am Sonntag Wissenswertes zum Thema Bauen, Wohnen und Sanieren.
Urs Brüschweiler
Gastreferent Reto Brunner, TKB-Geschäftsleitungsmitglied Thomas Koller und Immozionale-Messeleiterin Renate Giger (Bild: Reto Martin)

Gastreferent Reto Brunner, TKB-Geschäftsleitungsmitglied Thomas Koller und Immozionale-Messeleiterin Renate Giger (Bild: Reto Martin)

Urs Brüschweiler

urs.brueschweiler@thurgauerzeitung.ch

Ein letzter Handgriff. Ein letztes Detail noch korrigieren. Jetzt ist der Messestand perfekt eingerichtet. Die Besucher können kommen. Während bei einigen Ausstellern gestern Nachmittag um 16 Uhr noch der Abschluss der Vorbereitungen im Dreispitz-Saal im Fokus steht, gehen die rund 150 Gäste der offiziellen Eröffnungsfeier im Foyer zum Apéro über.

Die Natur vor der Haustüre oder im Haus

Wer im Raum Kreuzlingen in dieser Branche etwas auf sich hält, ist vor Ort, wenn die Immobilien- und Baumesse Immozionale Thurgau ihre Tore öffnet. Messeleiterin Renate Giger begrüsst die illustre Gästeschar. Sie freut sich, über die 50 Aussteller, die sie gewinnen konnte. Es hätten auch noch mehr sein können, wäre denn mehr Platz zur Verfügung gestanden. Renate Giger macht besonders auf die zwei Sonderschauen aufmerksam, welche dieses Jahr auf die Besucher warten. Jene der Stadt Kreuzlingen «Der Natur auf der Spur – Tipps für mehr Leben vor der Haustüre» wurde gar in einem Zelt vor dem Halleneingang aufgebaut. Hier wird anschaulich dargestellt, wie man im Garten Lebensräume für Tiere und Pflanzen schaffen kann. Die zweite Sonderschau der Firma Raumwerke beschäftigt sich damit, wie man mehr Natur in die Wohnungen und Häuser bringen kann.

Reto Brunner von der RLC Architekten AG ist im Auftrag der HRS Gesamtprojektleiter Planung des Milliarden-Projekts «The Circle» am Flughafen Zürich. In einem beeindruckenden Referat ermöglicht er den Eröffnungsgästen einen Blick hinter die Kulissen dieser Grossbaustelle. Die kleine Stadt soll 2020 fertig werden und Büroflächen, zwei Hotels, ein Convention-Center, Läden bekannter Marken und einiges mehr enthalten.

Zum Abschluss der Eröffnungsfeier spricht Thomas Koller, Geschäftsleitungsmitglied der TKB. Die Bank sei als Messepartnerin absolut überzeugt von der Qualität der Immozionale. Kundenumfragen aus dem letzten Jahr hätten gezeigt, dass die Besucher dieses Angebot sehr schätzten. Insbesondere wegen des Fachwissens und der Freundlichkeit der Aussteller. Und weil sie nicht aufdringlich seien.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.