KREUZLINGEN: Das Sportnetz lädt zum dritten Super-X-Kampf

Ziel des Gruppenwettkampfs ist die Bewegung und die Geselligkeit unter den Vereinen.

Drucken
Teilen
Yvonne Preiss, Martin Leuch und Isabelle Wepfer. (Bild: Urs Brüschweiler)

Yvonne Preiss, Martin Leuch und Isabelle Wepfer. (Bild: Urs Brüschweiler)

«Im Vordergrund steht der Spass», sagt Martin Leuch. Gemeinsam mit Isabelle Wepfer und Yvonne Preiss bildet er das OK aus den Reihen des Vorstands des Sportnetzes Regio Kreuzlingen für den dritten Super-X-Kampf. Stattfinden wird der Event am 4. November, von 10.30 bis 16 Uhr in der Dreispitzturnhalle. Angesprochen sind in erster Linie die Vereine aus der Region, aber auch für Behörden, Firmen oder Familien steht die Teilnahme offen. Mindestens sechs Personen bilden ein Team, der Plauschwettkampf wird in drei Kategorien durchgeführt: Primarstufe, Jugendliche und Erwachsene. Im letzten Jahr seien 15 Gruppen gestartet. Dieses Jahr wolle man 20 teilnehmende Mannschaften erreichen. Bei den Disziplinen habe man sich einiges einfallen lassen. Es komme auf die Zusammenarbeit und Koordination an, weniger auf die sportliche Leistungsfähigkeit. «Wer die Treppe zur Halle hinunterlaufen kann, kann auch mitmachen.» (ubr)

Anmeldeschluss ist der ­ 6. Oktober. Alle Infos unter www.sportnetz-kreuzlingen.ch